Archiv der Kategorie: Accessoires

Kleinkram

Im Herbst ist im Nähkästchen die Zeit,
in der viele Kleinigkeiten genäht und gestickt werden.
Weihnachten ist nicht mehr weit
und kleine Geschenke und Adventskalender-Überraschungen
werden benötigt.

IMG_20151105_212714ww

Diese „Kabeltiere“ sind dafür genau das Richtige.
Sie verhindern Kabelsalat in der Handtasche
und sehen niedlich aus  :o)

Stickdatei „Kabeltiere“ von StoffCut von hier

Produkttester

So wie beispielsweise ein schwedisches Möbelhaus
die Stabilität seiner Möbel von ausgelassen hopsenden Kindern testen lässt,
so lasse ich die Stabilität meiner Lunchbags von hungrigen Hunden testen    :o)))

Duffy

Duffy probiert hier ihren Beutel für den Hundekindergarten-Lunch
und ich glaube, sie ist zufrieden.

Die Apfelstickdatei von Hamburger Liebe gibt es als Freebie
bei Kunterbuntdesign,
die Hundefotos  hat Duffys Lunchbeutel – Befüllerin gemacht…

Neues probieren

Ein Bügeltäschchen zu nähen
stand schon sehr lange auf meiner Liste der Dinge,
die ich unbedingt einmal ausprobieren möchte.

Hier nun mein erstes Modell…

clip

Es gibt diese Taschenbügel ja in den unterschiedlichsten Formen.
Wie man einen Schnitt für seinen Bügel konstruieren kann, erklärt Pattydoo
auf ihrem Blog sehr anschaulich *hier*
Dort findet man auch eine Videoanleitung.
Beim Kreativlabor Berlin gibt es ebenfalls eine kostenlose Anleitung samt Schnittmuster

Das Nähen und Bügel ankleben hat bei mir auch ganz gut geklappt,
allerdings war ich mir nicht sicher, ob der Kleber allein das Täschchen im Bügel
zu fixieren vermag. Ich wollte deshalb den Bügel noch etwas zusammendrücken…
und das hat nicht ganz so gut geklappt.
Beim nächsten Mal verzichte ich darauf, der richtige Kleber in der richtigen Menge
wird ausreichend Halt geben.

Durststrecke

Die Zeit der vielen langen Wochenenden
liegt hinter uns, die Sommerferien sind noch in weiter Ferne.

In der Nähwerkstatt träume ich schon mal von der Urlaubszeit und Reisen.
Das geht besonders gut, wenn ich den „Weltkartenstoff“anschneide
und kleine „Fernwehtäschchen“ anfertige.

DSC_2432xx

DSC_2434xx

Die Kombination des Kartenstoffes mit dem braunen „Quilter’s Linnen“
von Robert Kaufmann gefällt mir besonders gut.
Die kleine Schwinge am Zipper sorgt für
den Schutz des Reisenden…

Viele kleine Schnittteile…

…ergeben einen Geldbeutel.
Auf dem Weg dorthin braucht man Geduld.
Die passenden Stoffe zu suchen und zu finden und die
zahlreichen Einzelteile zu zuschneiden und zu verstärken
dauert deutlich länger als schließlich das Nähen.

börse

Aber wenn der Geldbeutel dann Gestalt annimmt,
ist das ein tolles Gefühl.
Wachstuch hatte ich bisher noch nicht für Geldbeutel verwendet.
Es ließ sich aber gut verarbeiten und mir gefällt
die widerstandsfähige Oberfläche für einen Geldbeutel.

Und da ich meine Stoffe eh durchgekramt und in Unordnung gebracht habe,
kann ich auch noch eine  Börse nähen…

Noch jemand da?

Hier war ja ziemlich lange nichts los.
Aber Ihr kennt das sicher alle, manchmal passiert so viel,
da fehlt die Muße für die Nähmaschine, den Fotoapparat, den Blog.

Aber jetzt, wo das Wetter wieder herbstlich und ungemütlich wird, sitze ich auch wieder
in meiner Werkstatt und dann gibt es ja hoffentlich auch wieder etwas zu zeigen.

Da mit dem kühlen Wetter die Schnupfenzeit beginnt,
habe ich einen Schwung bunte Taschentüchertaschen genäht.

DSC_1039xx