Archiv der Kategorie: Täschchen

Challenge accepted: Taschen-Sew-Along 2016

Katharina von Greenfietsen lädt ein zum Taschen-Sew-Along 2016!
Als ich davon las, dachte ich, dass es genau der Anstoß ist, den ich brauche,
schlummern doch auf meiner Festplatte diverse, ungenähte Taschenschnitte
und Taschen-Ideen auf meinen Pinterest-Boards.
Außerdem möchte ich gerne wieder etwas mehr bloggen.
Darum: ich bin dabei!

Das Motto für Januar:
1Taschen-Sew-Along2016-JanuarSchon länger wollte ich mir einen Organizer nähen,
damit ich nicht immer in meiner Tasche herumwühlen muss.
Außerdem finde ich es praktisch, wenn man die Tasche wechseln möchte,
und nicht alles einzeln umsortieren muss.
DSC_4130ww
Und damit die Tasche universell einsetzbar ist,
habe ich sie ganz  langweilig  schlicht aus hellgrauem Denim genäht,
nur die Stoffe für das Futter sind ein wenig verspielter.
Bestickt ist sie mit einer Feder (Stickdatei von urban threads).

DSC_4139wwDSC_4136ww
Der Taschen-Organizer ist nicht nur raffiniert konstruiert,
sondern auch ein kleines Raumwunder.
Handy, Tablet, Ladekabel, Planer, Notizbuch, Stifte
-alles ist verstaut und sortiert.

DSC_4142ww

Durch die rosarote Brille

Manchmal tut ein Blick durch die rosarote Brille gut,
beim Warten auf den Sommer im Norden zum Beispiel …   ;o)

DSC_2582xx

Da kam mir die Stickserie Kamehameha Von Hamburger Liebe gerade recht
(erhältlich bei Kunterbunt Design)

DSC_2590ww

Aloha2

Nachdem ich nun einige Täschchen mit den wunderschönen Südsee-Motiven
bestickt habe, ist mir gleich ein wenig sommerlicher zumute.

Beach vibes !!!  Hang loose…  ♡

Neues probieren

Ein Bügeltäschchen zu nähen
stand schon sehr lange auf meiner Liste der Dinge,
die ich unbedingt einmal ausprobieren möchte.

Hier nun mein erstes Modell…

clip

Es gibt diese Taschenbügel ja in den unterschiedlichsten Formen.
Wie man einen Schnitt für seinen Bügel konstruieren kann, erklärt Pattydoo
auf ihrem Blog sehr anschaulich *hier*
Dort findet man auch eine Videoanleitung.
Beim Kreativlabor Berlin gibt es ebenfalls eine kostenlose Anleitung samt Schnittmuster

Das Nähen und Bügel ankleben hat bei mir auch ganz gut geklappt,
allerdings war ich mir nicht sicher, ob der Kleber allein das Täschchen im Bügel
zu fixieren vermag. Ich wollte deshalb den Bügel noch etwas zusammendrücken…
und das hat nicht ganz so gut geklappt.
Beim nächsten Mal verzichte ich darauf, der richtige Kleber in der richtigen Menge
wird ausreichend Halt geben.

Durststrecke

Die Zeit der vielen langen Wochenenden
liegt hinter uns, die Sommerferien sind noch in weiter Ferne.

In der Nähwerkstatt träume ich schon mal von der Urlaubszeit und Reisen.
Das geht besonders gut, wenn ich den „Weltkartenstoff“anschneide
und kleine „Fernwehtäschchen“ anfertige.

DSC_2432xx

DSC_2434xx

Die Kombination des Kartenstoffes mit dem braunen „Quilter’s Linnen“
von Robert Kaufmann gefällt mir besonders gut.
Die kleine Schwinge am Zipper sorgt für
den Schutz des Reisenden…

„Reisetaschen“

…allerdings in klein  ;o)

Schon länger wollte ich diesen Landkartenstoff vernähen.
Hier sind die ersten beiden Täschchen, die daraus entstanden sind.
Bei dem größeren habe ich die „Landkarte“ mit der
Guckloch-Technik in Szene gesetzt,
bei der kleineren Tasche ein paar anspornende Worte dazu gestickt.
Als kleines Extra gab es noch einen kleinen
Flugzeug-Anhänger für den Schieber des Reißverschlusses.

Reisetasche

Handy-Hülle

Handyhüllen nähe ich fast nur noch auf konkreten Wunsch,
da es inzwischen so viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Maßen gibt.

Handyhülle

Für diese „Wunschhülle“ habe ich  ein Lieblingswachstuch angeschnitten,
schwarzweiß mit neon-orangen Vögelchen.
Das passt auch gut zum Frühling… ♥

Nähen mit der Stickmaschine

Ich bin immer wieder fasziniert von Stickdateien,
mit denen man im Stickrahmen komplexere Dinge anfertigen kann.
Wie einfache, gefüllte Objekte entstehen,
ist ja leicht nachvollziehbar.
Aber wenn es um kleine Täschchen mit Futter und Reißverschluss geht,
dann verstehe ich das Prinzip erst,
nachdem ich den Stickvorgang einmal beobachtet habe.

DSC_1874w

Als ich neulich diese Datei entdeckte
(ein Freebie von fivestarfonts ),
war mein Interesse geweckt.
DSC_1877w
Außerdem sind diese Mini-Täschchen bestens geeignet,
kleinere Stoffreste zu verarbeiten
und das ist ja nie verkehrt…
DSC_1876w

Wachstuch

…sieht toll aus und ist robust.
Zum Vernähen ist es allerdings nicht mein Lieblingsmaterial…

Da ich aber bei meinen Stoffmarktbesuchen den schönen, bunten
Wachstüchern meist nicht widerstehen kann, gibt es immer mal wieder
welches zu verarbeiten.

Diesmal ist ein einfaches Reißverschlusstäschchen entstanden,
die kann man ja bekanntlich immer und in allen Ausführungen
gebrauchen…

DSC_1027